Letztes Feedback

Meta





 

High up? Down low.

Nein, heute ist einfach kein guter Tag.

Die paar Tage vorher lief eigentlich alles ganz gut: Ich hab mich an meinen Plan gehalten, war trotz der Lernerei jeden Tag ne Stunde draußen unterwegs und 2mal joggen. Es hat sogar richtig Spaß gemacht und war eine willkommene Abwechslung nach dem ganzen Tag vor den doofen Büchern.

Aber seit heute ist sie eindeutig da, die altbekannte Lern-Panik. Es ist einfach zu viel, das kann sich ein Mensch alleine gar nicht merken. Ich weiß nicht, wie ich das schaffen soll. Und dabei rede ich nur von einer lausigen Klausur, da kommen ja noch ein paar mehr. Verdammt. Ich saß hier wirklich einfach irgendwann weinend vor dem ganzen Kram und konnte mich kaum noch einkriegen weil ich nicht weiß, wie ich das schaffen soll. Wie machen andere das bitte? Werde sowieso wieder Nachtschichten einlegen müssen, was die Tage nicht viel besser machen wird, durch die ich mich nur mit viiiiel Kaffee retten kann. Und ich kenne das, es wird nur immer weiter nach unten gehen.  Ich hasse diese Tage vor den Prüfungen

Und als ob das noch nicht reichen würde (es kommt ja eh meistens alles gebündelt auf einmal und nimmt dir den Boden unter den Füßen)....ich war vorhin duschen und der Blick in den Spiegel hat mir einfach mal wieder einen reingewürgt. Manchmal hasse ich mich einfach so sehr. In meinem Kopf bin ich klein, unauffällig und schutzsuchend. Man kann ja gar nicht verlangen, dass ein Mensch mit solch einem Körper geliebt werden soll. Das wäre zu viel des Guten. Das Gewicht ist dabei noch nichtmal das größte Problem, denn das kann man ändern. Nein, es ist einfach unfair, mich als weiblichen Menschen in einen Körper zu stecken, der eine Jeanslänge braucht, die nichts mehr mit "normal" zu tun hat und der so verdammt breite Schultern hat, die in jeder Jacke einfach sch*** aussehen. Ich bin in diesem Mistding gefangen und kann nicht raus. Das einzige, was ich tun kann, ist ihm Schaden zuzufügen. Es ist so UNFAIR!!! Ich will auch "normal" sein. Ich will auch Klamotten kaufen gehen und von der Menge, die mir zur Auswahl steht, überfordert sein. Ich will wenigstens die Hoffnung haben können, dass irgendjemand mich "schön" finden könnte. Aber so geht das nicht. Wenn ich mich selbst schon nicht akzeptieren kann, weil das Spiegelbild es unmöglich macht, wie soll das dann jemand anderes können? 

Ich weiß nicht, wohin mit dieser Wut, mit diesem Chaos, das in mir herrscht. Ich würde so gerne was kaputt machen oder jemanden anschreien. Es wird mit roten Linien enden, die den Arm runterlaufen, ich weiß es.

Ich will mich verkriechen, will in mein Bett gehen und ein paar Monate nicht mehr rauskommen. Oder noch schöner: eine zweite Chance bekommen. Nochmal ganz von vorne anfangen, mit anderem Startkapital.

Life sucks. And when you just think it can't suck any more - then it does.

7.2.09 22:28

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen